Radionikgeräte


RS-RB1 RADIONIC-BOOSTER

!!! Ein Hochleistungsverstärker für das RS-PC-RD1-MODUL !!!

Radionik-Transmitter mit integriertem Radionik-Verstärker und RESONANZFELD-FEINTUNING

RB1MODUL


RSRB1


Funktionsbeschreibung:

Das RS-RB1-Modul ist ein eigenständiger - sehr leistungsfähiger - Radionik-Transmitter, mit integriertem Radionik-Hochleistungs-Verstärker.

Die Wirkungsweise des Radionik-Transmitters sowie des Radionik-Verstärkers ist direkt abhängig von den über die RS-RB1-CHIPKARTEN oder den 4mm EINGANG zugeführten Nutzinformationen (freie Formulierungen, Rates, Körpereigene-Schwingungen, Medikamente, Farb- oder Edelsteintinkturen, ...). Es werden hierbei nur die Nutzinformationen berücksichtigt. Staubpartikel, ... stören beispielsweise nicht, werden also auch nicht übertragen!

Über den RS-RB1-CHIPKARTEN-Spalt dürfen nur RS-RB1-CHIPKARTEN benutzt werden!

Jede andere Form von Information ist über den 4mm EINGANG an das RS-RB1-Modul zu übertragen.

Das Modul ist niemals ganz ausgeschaltet(leicht spürbar), da bestimmte Kontrollmechanismen ständig aktiv sein müssen! Maximale Linksstellung des Regelknopfes entspricht praktisch einem Ausschalten des Moduls. Bei Nichtbenutzung sollte sich der Regler in der maximalen Linksstellung befinden. Belassen Sie bei Nichtbenutzung keine Informationen auf dem Eingang, beziehungsweise keine RS-RB1-CHIPKARTEN im Chipkartenspalt!

In Abhängigkeit von den Nutzinformationen kann der Verstärker als reiner Verstärker über den gesamten Bereich dienen. Fast maximale Linksstellung des Regelknopfes bedeutet also minimale- und maximaler Rechtsanschlag des Reglers bedeutet maximale Verstärkung. Im anderen Falle bedeutet Linksstellung des Reglers von - N - eine Abschwächung, sowie Rechtsstellung des Regelknopfes von - N - eine Verstärkung, und zwar umsomehr, je weiter - der beabsichtigten Wirkung entsprechend - sich der Regler von der Stellung - N - befindet. In jedem Falle findet eine Verstärkung bei von - N - abweichender Rechtsstellung des Reglers statt. Seien Sie in diesem Falle sehr vorsichtig, da es sich wirklich um einen sehr leistungsfähigen - und somit deutlich spürbaren - Radionik-Verstärker handelt! Es empfiehlt sich, die optimale Stellung des Reglers mittel Pendel oder Einhandrute ... zu prüfen.

Der Radionik-Verstärker kann also in Abhängigkeit von seiner Programmierung (durch freie Formulierungen, Rates oder RS-RB1-CHIPKARTEN) so genutzt werden, daß beispielsweise eine bestimmte Wirkung verstärkt oder abgeschwächt wird, beziehungsweise im anderen Falle die räumliche Ausbreitung der beabsichtigten Beeinflussung eingestellt werden kann.


Anwendungsmöglichkeiten:

Therapie mit körpereigenen Schwingungen:

Hierbei werden mittels 4mm Meßleitungen Handelektroden oder Kupferplatten - auf welche die Hände aufgelegt werden - an den Ein- und Ausgang angeschlossen. Die Intensität der Behandlung wird über den Regelknopf eingestellt. Messen Sie die optimale Einstellung mittels Einhandrute oder Pendel aus, oder steigern Sie die Verstärkung langsam bis zum noch problemlos vertragenen Maximum. Beginnen Sie auf jeden Fall mit einer schwachen Verstärkung, da das Modul eine sehr hohe - in der Regel sehr deutlich spürbare - Verstärkerleistung besitzt. Zusätzlich können gleichzeitig RS-RB1-CHIPKARTEN zur Steuerung der Therapie angewendet werden. Die Karten werden hierzu in den Chipkartenspalt auf der rechten unteren Seite eingeführt.

Radionik-Hochleistungsverstärker für das RS-PC-RD1-MODUL und andere Radionikgeräte:

Der Ausgang des zu verstärkenden oder abzuschwächenden Radionikgerätes (z.B. RS-PC-RD1-MODUL) wird mittels 4mm Meßleitung an den EINGANG des RS-RB1-Moduls angeschlossen. Falls keine Raumbehandlung erfolgen soll - hierzu ist keine Probe erforderlich, wird die Probe entweder über der Kristallöffnung angebracht, oder beispielsweise auf eine Kupferplatte gelegt, die mittels 4mm Meßleitung mit dem AUSGANG des RS-RB1-Moduls verbunden ist. Der Sinn der Kopplung verschiedener Radionikgeräte liegt zum einen darin, die Leistung des vorgeschalteten Gerätes zu verbessern und die Behandlungszeiten zu verkürzen. Zum anderen sollen zusätzlich zur extrem hohen Verstärkerleistung des RS-RB1-Moduls die verschiedenartigsten zusätzlichen Fähigkeiten der radionischen Beeinflussung - wie sie beispielsweise die RDX-PC-PROFESSIONAL- Software bietet - genutzt werden können.

Als Radionikgerät:

Beliebige Informationen, die dem Modul über den EINGANG zugeführt werden, werden an die entsprechende, über den AUSGANG oder die Kristallöffnung angeschlossene Probe abgegeben.

Transmitter für RS-RB1-CHIPKARTEN:

Bei den RS-RB1-CHIPKARTEN handelt es sich um speziell für das RS-RB1-MODUL entwickelte Therapie- und Steuerungsprogramme, sowie spezielle Informations-CHIPKARTEN, für die verschieden-artigsten Anwendungen.

Zum Beispiel:

Optimale energetische Gestaltung von beliebig großen Therapie- , Meditations-, Entspannungs-, Behandlungs- und Seminarräumen...

Gruppentherapien und Behandlungen verschiedenster Art

Verbesserte Hygiene - und Lagerbedingungen für Lebensmittel in beliebig großen Lagern, Lebensmittelverarbeitenden Betrieben, Schlachthöfen, Metzgereien, Getreidesilos ...

Deutliche Geschmacks- und Qualitätsverbesserung bei Wein, Fruchtsäften, Wasser...

Generell - Qualitätsverbesserung, Keimzahlreduzierung, Steigerung der biologischen Verträglichkeit...

Land- und Forstwirtschaft - gesteigerte Erträge und Gesundheit der Pflanzen, bessere Qualität, bei gleichzeitiger Reduzierung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln...

Tierhaltung und Tierzucht - bessere Gesundheit und Vitalität der Tiere, Reduzierung von Antibiotika und anderen Medikamenten, Optimierung des Futters, Streßabbau ...

Krankenhaus und Intensivstation - beschleunigte Heilung, Reduzierung von Krankheitserregern und anderen Komplikationen, Reduzierung der E-SMOG Belastung die durch den verstärkten Einsatz modernster Geräte entsteht...

...


Beispiele:

Generell können Sie mittels 4mm Meßleitungen über den EINGANG des RS-RB1-MODULS beliebige Informationen(Rates) an das Modul zur Weiterverarbeitung übermitteln. Dies können beispielsweise Informationen sein, die das RS-PC-RD1-MODUL oder ein anderes Radionikgerät über seinen Ausgang abgibt. Im einfachsten Fall ist dies ein Zettel, den man auf eine beliebige Eingabeplatte legt, und auf den die Informationen daraufgeschrieben wurden. Es kann radionisch-informierte-Alufolie auf die Eingabeplatte gelegt werden, oder Globuli, Edelsteine, Homöopathika ...

Es können beliebige Ausgabegeräte mittels 4mm Meßleitungen mit dem AUSGANG des Moduls verbunden werden. Im einfachsten Fall eine Ausgabeplatte, auf welche die entsprechende Probe(Foto, Haar, Blut, ...) - mit dem "Gesicht" zur Platte gelegt wird. Oder ein Orgonstrahler, vor den man die Probe stellt... Wird eine Raumwirkung gewünscht, so erfolgt die Abstrahlung direkt über die Kristallöffnung und es wird keine zusätzliche Ausgabeeinheit benötigt. Sollte keine Ausgabeplatte zur Verfügung stehen, so kann die Probe auf die Kristallöffnung gelegt werden. Um Verschmutzungen vorzubeugen, legen Sie in diesem Fall ein Stück Pergament oder weißes Papier zwischen Probe und Kristallöffnung. Die Probe sollte mit dem "Gesicht" zur Kristallöffnung aufgelegt werden.

Ein einfacher Funktionstest:

Falls Sie mit kinesiologischen Armtests vertraut sind, können Sie die Leistungsfähigkeit des RS-RB1-MODULS auf relativ einfache Weise testen. Damit der zu testende Muskel schwach ist, schalten Sie eine beliebige Testperson aus(im Idealfall eine ansonsten sehr gut und stabil zu testende Person). Schreiben Sie auf einen Zettel - Vitalität 100% - und legen Sie diesen auf eine beliebige Probenplatte, die mit dem EINGANG des Moduls verbunden ist. Solange sich der Regelknopf in maximaler Linksstellung befindet, wird die Person schwach testen. Wenn Sie anschließend den Regler nur wenig nach rechts aufdrehen, wird der Arm stark testen. In der Regel wird der Arm noch stabiler, wenn Sie den Verstärker noch weiter hochdrehen. Beim anschließenden Test in maximaler Linksstellung wird der Arm wieder schwach testen. Vergessen Sie bitte nicht, die Person im Anschluß an diesen Test wieder einzuschalten!


 

RS-RB1-CHIPKARTEN:

Bei den mitgelieferten RS-RB1-CHIPKARTEN handelt es sich um 3 Karten einer Serie von bioenergetisch hochwirksamen Therapie-Bildern. Die Schwingungszeichnungen wurden aus einer Reihe von medial über Jahre hinweg übermittelten Zeichnungen sehr sorgfältig ausgewählt, und mittels modernster Computertechnik in die entsprechenden - nun vorliegenden Bilder umgesetzt. Jedes der Bilder wirkt auf die ihm eigene und unverkennbare Art und Weise - und bewirkt die Auseinandersetzung mit den entsprechenden Energiemustern und Schwingungen.

Es wird bewußt auf eine bestimmte Empfehlung verzichtet, für welche Erkrankung die jeweilige Chipkarte geeignet ist. Es empfiehlt sich die entsprechende Karte mittels Einhandrute oder Pendel zu ermitteln. Stehen diese Möglichkeiten nicht zur Verfügung, so verlassen Sie sich auf Ihre Intuition. Die Karte, welche Sie am meisten anzieht, enthält in der Regel auch die am dringendsten benötigten energetischen Schwingungen und Schwingungsqualitäten. Ungeachtet dessen können Sie die Wirkung natürlich auch an sich überprüfen, indem Sie eine beliebige RS-RB1-CHIPKARTE in den Chipkartenspalt einführen, und mit zunächst schwacher Verstärkung - langsam steigernd - beginnen, die Wirkung dieser Karte auf sich zu testen. Solange Sie sich dabei wohlfühlen, ist Ihnen diese Karte zuträglich und förderlich.

Zusätzlich ist ab sofort jedes RS-RB1-MODUL mit einer speziell hierfür entwickelten RS-RB1-CHIPKARTE für das RESONANZFELD-FEINTUNING ausgestattet, wodurch die Abstimmung nochmals deutlich verbessert wird!

Weitere RS-RB1-CHIPKARTEN Therapie-Bilder, sowie RS-RB1-CHIPKARTEN für die verschiedenartigsten Anwendungen, sind auf Anfrage erhältlich!


RS-RB1 Bedienungsanleitung - zum Download, als selbstentpackende .PDF-Datei