Produktsicherheit und Verträglichkeit

Der Markt an energetisierten und informierten Produkten hat sich mittlerweile explosionsartig ausgeweitet. Der normale Anwender ist mit Sicherheit überfordert, die Spreu vom Weizen zu trennen - sprich auch wirklich gesunde und verträgliche Produkte von seriösen und gewissenhaften Erfindern und Herstellern zu erwerben, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Das schnelle Geld, die nicht unproblematischen Wirkungsnachweise, ..., haben natürlich auch jede Menge schwarzer Schafe angelockt. Manchmal sind es auch nur Personen, welche die Tragweite der Wirkungsweise ihrer Produkte selbst nicht, oder noch nicht abschätzen können. Denn um ein sicheres Produkt unter die Menschen zu bringen, bedarf es langjähriger Versuche und Erfahrung . Kriminell wird die Sache , wenn manche dieser Erfinder und Hersteller trotz eingehender Warnungen und Hinweise bezüglich der Gesundheitsstörungen die von ihren Produkten ausgehen, diese Produkte - möglichst in großen Mengen - auch weiterhin, und natürlich unverändert verkaufen, ohne diese Hinweise und Warnungen überprüft zu haben, anstatt sie - bis zur Klärung - vom Markt zu nehmen, wie es eigentlich sein sollte und müsste.

Da gibt es den Hersteller, der seine Produkte nicht in seiner Nähe lagern kann, da ihm sonst übel wird und er Kopfschmerzen bekommt. Der seine "Ware" einzeln zu Kunden bringen muss, da die Teile so stark überladen, dass er es selbst nicht längere Zeit mit ihnen aushält, sobald mehrere dieser "Hochleistungsgeräte" beisammen sind.

Da ist der Erfinder, der ein wundervoll wirkendes Entstörprodukt kreiert hat, allerdings ist es  nicht verträglich für Katzen - und jede Kleinigkeit bedarf einer zusätzlichen Entstörung.

Da gibt es Entstörgeräte, die immer nur dann arbeiten, solange der Hersteller entsprechende Programme und Apparaturen bei sich laufen hat. Bei Stromausfall oder einem Defekt derselben, funktionieren die Entstörgeräte dann eben auch nicht. Glücklicherweise prüft ja niemand ständig nach, ob die Wirkung auch dauerhaft und gleichmäßig gewährleistet ist.

Man könnte die Liste so beliebig weiterführen!


Selbstverständlich funktionieren meine Entwicklungen ohne Apparaturen im Hintergrund, ohne Fremdenergien und absolut durchgehend stabil, für den angegebenen Wirkungszeitraum!

!!! Im Gegensatz zu den vielen anderen energetisierenden Produkten, die sich auf dem Markt tummeln, bleibt die Informierung und Energetisierung bei unseren Entwicklungen stabil. Bei REAQUA beispielsweise: auch nach dem Kochen oder anderen Verarbeitungsschritten behält das mit unseren Produkten behandelte Wasser die Informierung und Energetisierung - sprich neuen gesünderen Eigenschaften bei !!!

Selbst unter Extrembedingungen - beim Kochen mit der Mikrowelle - bleiben noch ca. 95% der REAQUA -Informationen und Energien erhalten! Allerdings sollte man - sofern keine anschliessende Neuinformierung erfogt ist - auf dieses Wasser verzichten, denn die sich durch den Mikrowellen-Koch-Prozess auflagernden Mikrowelleninformationen sind sehr schlecht für die Gesundheit und das Wohlbefinden!


Ein anderes Beispiel bezüglich der Stabilität der Produkte:

Selbst das auf dem nachfolgenden Foto dargestellte RS-EGV-Qualitätssiegel mit der Nummer "0013" funktioniert seit vielen Jahren einwandfrei! Es wird auch heute noch von mir benutzt, um Kunden die Langzeitwirkung vorzuführen. Obwohl es im Laufe der Jahre viele Male gespült wurde, und mehr als 30 mal in der Geschirrspülmaschine war - deshalb auch der desolate, zerfetzte Zustand - funktioniert es bis zum heutigen Tage. Innerhalb von Sekunden ist die Wirkung deutlich schmeckbar!

QS13
  

 


Von Anfang an war es mein Bestreben sichere, zuverlässige und verträgliche Produkte zu entwickeln, die von Mensch, Tier und Pflanze gleichermaßen vertragen werden. Einer meiner Grundsätze lautet, dass es mich zuerst erwischen muss, falls eine meiner Entwicklungen problematisch ist. So leben meine Familie und ich ständig mit einer extremen Vielzahl der von mir entwickelten Produkte und Geräte auf engstem Raum zusammen. Meinen Besuchern kann ich das natürlich jederzeit vorführen und beweisen! Meine Besucher können messen und erspüren, dass es nicht zu den auf Dauer schädlichen Überladungen kommt. Wir leben sozusagen ständig in einem großen Versuchslabor. Jedes neue Produkt wird hier ausgiebig getestet und auf Verträglichkeit geprüft. Sobald die ersten erfolgreichen Versuche abgeschlossen sind, werden die Produkte an einen engen Kreis erfahrener Prüfer und auch sensibler Kunden zu weiteren Tests weitergegeben.


Generell kann man sagen, dass durch den Einsatz meiner Produkte die Lebensqualität und das Wohlbefinden deutlich gesteigert wird, sowie Tiere und Pflanzen prächtig blühen und gedeihen.

Tiere - ob Hund, Katze, Enten, Zwergkaninchen, Schafe, ... - sind beispielsweise geradezu verrückt nach REAQUA -optimiertem Wasser.

Die nachfolgenden Fotos sollen einen kleinen Eindruck von dem gesagten vermitteln:

Katzereaqua




Katzen:
Unsere Hauskatze springt häufig - von Anfang an - bei bestimmten
Radionik
-Behandlungen (nicht die Katze wird behandelt) auf die Ausgabeplatten des Gerätes, um ihre Dosis heilender Informationen und Energien mitzubekommen!

Katzeradionik1 Katzeradionik2



Einer der Lieblingsplätze unserer Katze ist direkt beim Zentrum der Hausentstörung

Katzeo1 Katzereaqua



Generell kann gesagt werden, dass sich an den Lieblingsplätzen unserer Katze in der Regel auch eine größere Anzahl der von mir entwickelten Produkte
befindet(unabhängig von Störzonen, die von Katzen gerne aufgesucht werden).


Hunde:
Unser Berner Sennenhund wird von allen bewundert. Jeder der diese Hunderasse näher kennt, bescheinigt uns immer wieder, dass Nero im Vergleich zu seinen Artgenossen wesentlich vitaler und lebhafter ist. Er sieht nicht nur gesund aus, er ist es auch. Natürlich trägt er ständig eine für ihn zusammengestellet Anzahl von
RS-EGV-Qualitätssiegeln
um den Hals, und ist begeistert vom REAQUA
-Wasser.

Nero1 Nero2



Nero geniesst offensichtlich seine bioenergetisch-radionisch informierte RS-EGV-Qualitätssiegel-
"Reinigungsplatte"!

Nerop1 Nerop2 Nerop3 Nerop4




Gartenteich und Fische:
Unser Gartenteich war ca. 20 Jahre lang durchgängig grün vor Algen. Durch den Einsatz der von mir zur Wasserverbesserung entwickelten Technologien, ist er jetzt glasklar - ohne den Einsatz von irgendwelchen Filtern. Die Fische fühlen sich sehr wohl. Als das
RS-QS-KOI-Siegel eingebracht wurde, hatten sich die Fische in den ersten Wochen sehr häufig - auch zu untypischen Zeiten - in unmittelbarer Nähe dieses RS-EGV-Qualitätssiegels
aufgehalten.

Ein Neuzugang von 3 Koi gestaltete sich folgendermassen: Es geht ja immer darum die Wirkung der Siegel unter erschwerten Bedingungen zu testen! 3 Koi in 2 Baumärkten am gleichen Tag gekauft. Der Transport erfolgt mit RS-QS-LTRANSPORT, um den Stress zu reduzieren! Temperatur im Laden 20 Grad, im Teich knappe 10 Grad. Jeder Koi in eigener Tüte. Ca. 20 Minuten einlegen der Tüten in Teichwasser, wegen der Temperaturanpassung. 3 mal im Abstand von ca. 5-8 Minuten Teile des Tütenwassers mit Teichwasser gemischt. Anschliessend nacheinander ausleeren der Tüte in den Teich. Bei allen Koi das gleiche Phänomän: Regloses absinken auf den ca, 1,6 Meter tiefen Boden. Regungsloses verharren für ca. 30-40 Sekunden. Begrüssung durch andere Fische. Sofortiges Einfügen in den Schwarm. Herumschwimmen als wären sie immer in diesem Teich gewesen! Sofortiges Fressen mit den anderen Fischen, als ich nach ca. 10 Minuten den ersten Fütterungsversuch startete.

koi1 koi2 koi3



Ein Fachmann wollte uns klarmachen, dass ein Garteneich unter den Bedingungen wie ich ihn betreibe überhaupt nicht funktionieren könne(Beckentiefe 1,8m, ca. 4x4 Meter, ca. 50 sehr grosse Goldfische, ohne jegliche Filteranlage). Durch die REAQUA
-Wasseroptimierung ist das Wasser glasklar bis auf den Grund. Der REAQUA -Stab wurde hierzu einfach auf den Schlauch des Wasserfalls, mittels Gewebeklebeband aufgebracht(siehe Foto). Die Wassertiefe beträgt ca. 1,6 Meter. Die Seerosen stehen zu Anfang des Winters immer noch da, als wollten sie jederzeit losblühen - im Gegensatz zu den braunen, verwelkten Blättern bei umliegenden Gartenteichen. Früher betrug die Schlammschicht bis zu 40 cm. Heute hat sich der Schlamm abgebaut und man sieht jedes hereingefallene Blatt auf dem Boden. Wäre noch anzumerken, dass die Teichbedingungen nicht sehr günstig sind, da permanent eine grosse Anzahl Zedernnadeln und Rotbuchenblätter in den Teich fallen.

Teich2 Fische1 Teich0 Teich1 Teich3 Teichn1 Teichrem




Pflanzen:
Unsere Pflanzen blühen und gedeihen prächtig - eine deutliche Steigerung gab es nochmals seit Einsatz der Hausentstörung

Steingarten2 Steingarten2 kaktus

Unser Orchideen blühen häufig, ohne irgendwelchen Spezialdünger oder besonders abgekochtes Wasser. Sie erhalten lediglich REAQUA -Wasser, wie es aus der Leitung kommt.
Wir haben eines der härtesten und kalkhaltigsten Wasser hier in Deutschland. Ein Orchideenfachmann(Orchideengärtnerei) war mehr als erstaunt und begeistert.

Orchidee1


Bienen:
Bienen lieben
RS-QS-BIENEN. Auch dies ist eines der sehr erfolgreichen RS-EGV-Qualitätssiegel
. Die Bienen sind wesentlich gesünder, vitaler, friedlicher und liefern ca. 30% mehr Honig! Folglich werden auch ca. 30% mehr Blüten bestäubt - ein wesentlicher und wichtiger Beitrag für eine gesunde Natur und Umwelt.

Biene1 Biene2Biene3