Keimtests


Funktioniert Radionik überhaupt?

Ist das alles nur Einbildung oder vielleicht sogar Betrug?

Gibt es auch irgendwelche objektive und reproduzierbare Nachweise - und eben nicht nur subjektives Fühlen oder Schmecken, oder solch triviale und fragliche Nachweise wie Biotensor, Pendel, EAV, Kinesiologie... ? - um es überspitzt zu formulieren.

Diese Fragestellungen sind mir seit vielen Jahren bekannt, und ich habe immer wieder nach reproduzierbaren, sehr einfachen und billigen Nachweisen der Wirksamkeit der Radionik gesucht, welche von Jedermann nachvollzogen werden können.

Ferner geht es mir aus verständlichen Gründen auch darum nachzuweisen, dass alle von mir entwickelten Radionik-Produkte generell gesundheits- und lebensfördernd - also lebensfreundlich sind.

Gibt es etwas besseres als Keimversuche, um die Lebensförderung und Vitalität nachzuweisen?


Eine relativ einfache Möglichkeit zum Nachweis der Wirksamkeit der Radionik sind z.B. preiswerte Keimtests mit Kressesamen.

Für die nachfolgend abgebildeten Versuche wurden Kressesamen auf feuchte Wattepads aufgebracht und abgedunkelt stehen gelassen.

Die zu testenden Radionik-Produkte wurden für ca. 1 Tag untergeschoben und später entfernt.

Ansonsten herrschten für alle Proben gleiche Bedingungen - d.h. keinerlei Behandlungen vor dem Test.

Da die Versuche zum Testen der bioenergetisch- radionischen Lichteigenschaften in Dunkelheit stattfanden, abgesehen vom Nachschauen und Fotografieren, fehlt das Grün und die Triebe sind blass.


Hier einige Beispiele:

Kontrollen am 23.02.2008  -  15:55 Uhr

Kontrollen am 26.02.2008  -  12:00 Uhr

Kontrollen am 27.02.2008  -  14:10 Uhr

Kontrollen am 28.02.2008  -  11:30 Uhr

Gesamtversuch am 23.02.2008  -  15:55 Uhr

Gesamtversuch am 23.02.2008  -  15:55 Uhr

Gesamtversuch am 23.02.2008  -  15:55 Uhr

Gesamtversuch am 26.02.2008  -  12:00 Uhr

Gesamtversuch am 27.02.2008  -  14:10 Uhr

Gesamtversuch am 28.02.2008  -  11:30 Uhr


weitere Tests: